Nationalparkzentrum Haus der Berge

Nationalparkzentrum Haus der Berge
Nationalparkzentrum Haus der Berge

Project info

In Berchtesgaden wurde 2013 das »Haus der Berge« als neues Umwelt- und Informationszentrum für den Nationalpark eröffnet. Die Dauerausstellung im Hauptgebäude informiert über die Naturausstattung des Nationalpark Berchtesgaden und über die Zusammenhänge in der Natur.
Die Ausstellung einen Ausschnitt aus der Natur des Nationalparks Berchtesgaden mit seiner Höhenausdehnung vom Grund des Königssees bis zum Watzmanngipfel dar. Dabei werden die 4 typischen Lebensräume Wasser/Wald/Almweiden und Fels nicht als reale Natur nachgebildet, sondern abstrakt und kulissenhaft in einem begehbaren Panorama inszeniert.

museum

Nationalpark Haus der Berge

exhibition designer

ATELIER BRÜCKNER

exhibition type

permanent

Our Tasks

2av übernimmt die Film- und Medienstationen für verschiedene Themenbereiche der Ausstellung, welche in der bestehenden Dauerausstellung verändert werden. 
Die erste Station zeigt einen Animationsfilm zur Unterwasserwelt des Königssees. Der Film mit Projection Mapping erläutert die typischen Aspekte des Sees indem es u.a. Teile der Nahrungskette darstellt. Die Bespielung ist als eine dynamische Infografik umgesetzt worden. Sie ist jahreszeitenunabhängig und autoaktiv. 
Die Medienstation »Lebendiger Gebirgsbach« ist im Übergang der Bereiche Wasser und Wald in der Ausstellung als längliches Bodenfeld gebaut. Der Bach soll als filmische Bespielung den Bereich beleben und den Lebensraum Gebirgsbach im Wandel der Jahreszeiten darstellen.
Die Filmstation Aasökologie, zeigt den Prozess der Zersetzung eines toten Eichhörnchens durch Insekten.
An der Medienstation »Wasser im Nationalpark« sind die beiden Themenbereiche Wasserkreislauf im Nationalpark und Kleinstlebewesen in einem Bergbach auf einem Monitor abrufbar. Der Besucher bekommt zum Einstieg einen Film gezeigt und hat anschließend die Möglichkeit zwischen diesen beiden Themen zu wählen.

More projects