Deutsches Bergbau Museum – Laborspiel

Deutsches Bergbau Museum – Laborspiel
Deutsches Bergbau Museum – Laborspiel
Deutsches Bergbau Museum – Laborspiel
Deutsches Bergbau Museum – Laborspiel
Deutsches Bergbau Museum – Laborspiel
Deutsches Bergbau Museum – Laborspiel

Project info

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum ist das weltweit größte Bergbaumuseum und eines der besucherstärksten Museen in Nordrhein-Westfalen. Als eines von nur acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft richtet es seinen Blick auf den weltweiten Bergbau.

museum

Deutsches Bergbau Museum

exhibition designer

facts fiction / krafthaus

exhibition type

permanent

opening date

July 2019

Our Tasks

2av entwickelte das von von krafthaus und dem Deutschen Bergbau Museum konzipierte vernetzte Laborspiel mit insgesamt neun Touch-Screen-Terminals, neun Handscannern und einem Card-Reader-System. Das Spiel führt den Besucher didaktisch gelenkt über mehrere Stationen und Handscanner zum Ziel und bringt dem Besucher in eindrucksvoller Weise Rohstoffe näher, die wir in unserem täglichen Leben nutzen und aus diesem nicht mehr wegzudenken wären.

Ablauf des Spiels
Zu Beginn kann der Besucher eine Karte ziehen und diese mit einem der fünf Themen  Büro, Wohnzimmer, Küche, Bad oder Keller aufladen. Auf einem Einführungsterminal wird das Spiel erklärt und der Besucher wird zur ersten von sieben Stationen geführt, bei den über den Bildschirm eine Frage beantwortet werden muss. Der Besucher meldet sich – wie überall im Spiel – mit seiner Karte an. Sobald die Frage richtig beantwortet ist erhält der Besucher die Aufgabe an einer der Rohstoffwände einen Rohstoff einzusammeln. Dies macht er über einen Handscanner mit Display, der Hinweise gibt und quittiert, ob der Scan erfolgreich war oder nicht. Sobald der Besucher drei Fragen und drei Rohstoffe eingesammelt hat, kann er sich am Auflösungsterminal ansehen, welchen Gegenstand man aus diesen Materialien herstellen kann. Das Spiel ist in Deutsch und Englisch ausgeführt. Eine Sprachschaltung ist zu jedem Zeitpunkt möglich und wird ebenfalls auf der Karte gespeichert, so dass der Besucher bei jeder Anmeldung die korrekte Sprache angezeigt bekommt. 

More projects